Dieter Wagener aus Netphen

Der Hof unseres Programmteilnehmers, der Familie Wagener aus Netphen, wird bereits in der dritten Generation bewirtschaftet, seit 2016 als zertifizierter Biolandbetrieb. Die Tiere werden in einem großzügigen Boxenlaufstall gehalten und bekommen ab dem achten Lebenstag Weidegang. Das Jungvieh wird im Betrieb aufgezogen. Familie Wagener hält eine vom Aussterben bedrohte Rinderrasse – das Deutsche Rotvieh – und engagiert sich im Vorstand der Deutschen Rotviehzüchter für den Erhalt dieser alten Nutztierrasse.

30 Hektar Naturzschutzfläche gehören ebenfalls zum Hof und der gesamte Energieverbrauch des Hofes wird über eine eigene Photovoltaikanlage eingespeist.